Hilfreiche Tipps und Tricks. Neues von Nimo Consulting.

Neuheiten vermöbeln leicht gemacht

Nimo-Consulting stellt MöbelVerkaufAkademie auf imm cologne 2016 vor

moebel-akademie.jpg

29.01.2016 von Sabine Nimo

(Duisburg, 29.01.2016) Am zurückliegenden Sonntag endete die imm cologne, auf der dieses Jahr 1.185 Unternehmen aus 50 Ländern ihre Neuheiten vorstellten. Ganze 80.000 Fachbesucher waren vor Ort. Darunter auch die Verkaufsexpertin der Möbelbranche, Sabine Nimo mit ihrem Team von Nimo Consulting. „Die Unternehmen zeigen hier ihre Neuheiten, wir zeigen anschließend den Möbelhäusern wie sich diese verkaufen lassen“, so Nimo.

Seit diesem Jahr bietet Nimo Consulting ihren Kunden einen großen Vorteil: Bisher wurden die Verkaufs- und Verkaufssteuerertrainings vor Ort in den entsprechenden Möbelhäusern trainiert. Nun können einzelne Verkäufer und Verkaufssteuerer in der MöbelVerkaufAkademie von Nimo Consulting geschult werden. „Das heißt, dass nicht mehr direkt alle Verkäufer von der Fläche verschwinden“, erklärte Nimo.

Zusätzlich können Verkäufer gezielt zu den Themen geschult werden, wo sie Nachholbedarf haben. „Beispielsweise, wenn es einen neuen Verkäufer im Team gibt und jemand gezielte Schwächen bei der Kundenansprache hat“. Angeboten wird das KISWA-Programm, das exakt auf die Bedürfnisse von Verkäufern zugeschnitten ist, sowie ein Training für Verkaufssteuerer und Führungskräfte.

Ein Crash-Verfahren für das berühmt berüchtigte Sommerloch wird ebenfalls angeboten. Weil zu dieser Zeit wenig los ist in den Filialen, schlägt Nimo Consulting vor, die ruhige Zeit sinnvoll zu nutzen. „In der Nimo-Sommerakademie kann der Verkäufer sein Wissen auffrischen oder vertiefen“, stellte Nimo ihr Angebot der Branche vor.