Hilfreiche Tipps und Tricks. Neues von Nimo Consulting.

Sieben Milliarden Kinos und Kommunikation

kopfkino.jpg

25.25.2016, von Sabine Nimo

Auf der Welt kann man sieben Milliarden Kinos finden. Das glauben Sie nicht?

Es gibt sie, es handelt sich um die Kopfkinos der Menschheit. In jedem dieser Kopfkinos spielt auf der Leinwand des Betreibers ein Film mit seiner Wahrnehmung der Welt.

Im Gespräch, in der Kommunikation sind wir immer bestrebt unsere eigenen Ideen und Gedanken dem Anderen nahe zu bringen. Wie häufig erreichen wir das Kopfkino des Anderen nicht. Dann läuft auf seiner Leinwand ein ganz anderer Film oder er sieht nur ein großes Fragezeichen.

Kommunikation spielt im Betrieb die gleiche Rolle wie der Blutfluss in unserem Körper:
verklumpt das Blut, kann es zu einer Embolie, einem Stau oder Verstopfung kommen. Läuft die Kommunikation im Betrieb nicht rund, kommt es auch hier zu Stolpersteinen im Ablauf, welche das Betriebsergebnis hemmen.

Nun über dieses Thema sind bereits Unmengen von Büchern geschrieben worden und doch scheint Kommunikation mit vielen Hürden versehen zu sein. Ich möchte es heute kurz und knapp auf den Punkt bringen:

Die beste Art Kommunikation zu verstehen, ist, sich vorzustellen, dass man bei allem, was man sagt immer in zwei Kanäle spricht.

# Der eine Kanal ist die Sachebene – der andere die Beziehungsebene!

# Solange Sie die Beziehungsebene zum anderen nicht ins Positive bringen, wird keine Botschaft auf der Sachebene so ankommen, wie Sie es wollen!

Immer wenn die Beziehungsebene belastet ist, muss Ihre Information für den anderen durch eine Nebelwand von Missverständnissen und Bewertungen. Was sehen wir beim Durchfahren einer großen Nebelwand ausser Nebel? Der Nebel lässt uns unsicherer und langsamer fahren, das Erreichen von Zielen wird erschwert und verzögert.

Ein Tipp gegen den Nebel:

Überprüfen Sie Ihre Einstellung zum Gegenüber.

Das, was Sie denken, übertragen Sie auf den Anderen und erreichen dadurch entsprechendes. Think positive hilft Hürden in der Kommunikation zu überbrücken. Versuchen Sie es einfach mal, das Ergebnis wird Sie überraschen, wenn Sie ehrlich und offen an die Situation herangehen.